Engagiert in der  Weiterbildung.

Haartransplantation aus Passion

Dr. med. von Albertini bildet sich in seinem Fach konsequent weiter. Er ist als Arzt dazu verpflichtet, geht aber darüber hinaus: Er gibt sein Fachwissen als namhafter Spezialist weiter und engagiert sich in der Schweiz und international Fachgesellschaften, die für den ethischen Umgang mit Haartransplantation stehen.

Das ABHRS Zertifikat

Der Ritterschlag

In der Schweiz wie auch anderswo gibt es keinen Facharzttitel für Haartransplantation. Dafür wird auf internationaler Ebene das renommierte ABHRS Zertifikat jährlich an etwa 10-20 spezialisierten Ärzten verliehen – darunter auch Dr. von Albertini. Die anspruchsvollste Prüfung der Branche bestehen nur erfahrene Spezialisten.

Stete Weiterbildung

An der Spitze bleiben

Selbstverständlich bildet sich Dr. von Albertini immer weiter, und ist als Arzt auch dazu verpflichtet. Er wurde er gar als Fellow der ISHRS ausgezeichnet. Dieses Zertifikat erhalten Ärzte, die sich besonders intensiv in die Weiterbildung – der eigenen wie die der anderen – einsetzen. Seine Patienten haben der Schweiz so die Gewissheit, dass Dr. von Albertini ein anerkannter Spezialist der Haarverpflanzung ist.

 

Dozent und Instruktor

Dr. von Albertini wird an Kongressen regelmässig als Dozent («Faculty») eingeladen. Häufig ist er auch einer der Instruktoren in Live Surgeries, in denen er andere Ärzten in die Haartransplantation unterweist. So leistet er nicht nur einen wichtigen Beitrag zu Verbesserung der Behandlung weltweit, sondern steht auch im ständigen Austausch mit Haarchirurgen aus der ganzen Welt.

 

Internationale Auszeichungen

Dr. med. von Albertini engagiert sich seit vielen Jahren dafür die Qualität der Haartransplantatione  weltweit zu verbessern. Entsprechend wurde er für seinen Einsatz und seine Leistung honoriert und hat viele Auszeichungen erhalten.